Kinderkrippe: Gemeinde Volkertshausen

Seitenbereiche

Hegau
Hegau

Kinderkrippe Volkertshausen

„Kinder wollen tätig sein, nicht beschäftigt werden. Selber schaffen schafft Selbstvertrauen.“ (Jürg Gegger)

Unser pädagogischer Ansatz bedeutet ganzheitliches Lernen in Zusammenhängen bei dem alle Dimensionen des Wahrnehmens, Erlebens (kognitiv, sinnlich, körperlich, psychisch-emotional, individuell und sozial) und des Ausdrucks (sprachlich, motorisch, musisch und kreativ) einbezogen sind. Die Kinder haben dabei die Möglichkeit, sich freiwillig und selbst- oder auch fremdmotiviert, ohne Leistungsdruck und Kontrolle einbringen zu können. Der ganzheitliche Ansatz geht davon aus, dass Kinder kompetente, absichtsvolle Persönlichkeiten sind, die sich auf vielerlei Arten mit den Dingen des Lebens auseinandersetzen. Dabei entwickeln sie zunehmend mehr Selbstbewusstsein.

Wir pädagogischen Fachkräfte haben die Aufgabe Ideen, Probleme und Informationen der Kinder aufzugreifen, aktuelle Situationen mit ihnen zu verarbeiten und die darin enthaltenen Lernmöglichkeiten und Erfahrungsräume zu erschließen

Betreuung für Kinder von 1 bis 3 Jahren. 

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag jeweils von 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Die Kinder können zwischen 07:30 Uhr und 09:00 Uhr in die Kinderkrippe gebracht und zwischen 12:00 Uhr und 14:00 Uhr dort wieder abgeholt werden.

Beiträge

Der monatliche Elternbeitrag beträgt ab 1. Januar 2022: 

  • für das 1. Kind 362,00 €
  • für das 2. Kind: 122,00 €